DSGVO & Datenschutz.

DSGVO-Konformität als Basis für sichere MBmedien Lösungen.

Was ist die DSGVO?

Die DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung) ist eine neue EU-Verordnung, welche die aus dem Jahr 1995 stammende EU-Datenschutzrichtlinie ersetzt. Mit der neuen Verordnung sollen der Schutz personenbezogener Daten von Bürgern der EU deutlich verbessert und Unternehmen und öffentliche Stellen an strengere Auflagen hinsichtlich Erfassung und Verarbeitung personenbezogener Daten gebunden werden.

Startzeitpunkt

Die DSGVO ist am 25. Mai 2018 in Kraft getreten. In der Verordnung wurden viele Anforderungen der EU-Datenschutzrichtlinie von 1995 bezüglich Datenschutz und -Datensicherheit übernommen bzw. weiterentwickelt. Darüber hinaus wurden mehrere neue Bestimmungen hinzugefügt, durch welche die Rechte von betroffenen Personen gestärkt werden und in denen strengere Sanktionen für Rechtsverletzungen vorgesehen sind.

Geltungsbereich

Die neue Verordnung gilt auch für Unternehmen außerhalb der EU, die zum einen ihre Produkte an Verbraucher in der EU vertreiben oder zum anderen das Verhalten von Menschen in der EU überwachen. Selbst wenn ein Unternehmen also außerhalb der EU ansässig ist, aber Daten von Bürgern der EU erfasst und verarbeitet, fällt es in den Geltungsbereich der DSGVO. 

DSGVO-Konformität der MBmedien Lösungen

MBmedien hat bereits vor rund einem Jahr damit begonnen, die eigenen Produkte und Lösungen rechtzeitig DSGVO-konform zu bringen. Diese umfassende Arbeit erfolgte in Zusammenarbeit und Abstimmung mit ausgewiesenen Datenschutzexperten und Fachjuristen. Mit Geltung der neuen Datenschutz-Grundverordnung sind die Produkte und Lösungen sowie die Workflows von MBmedien im Einklang mit der DSGVO. Mailings, Online-Kampagnen und Direktwerbemaßnahmen by MBmedien sind weiterhin zulässig. Hier gilt unter der DSGVO eine Interessenabwägung. In diesem Zusammenhang nennt der Gesetzgeber die Direktwerbung explizit als berechtigtes Interesse. (Art. 6 Abs. 1 lit. f und Erwägungsgrund 47). Auch unsere Datenmanagement-Lösungen und Application Services entsprechen den DSGVO-Vorgaben. Im Übrigen ist MBmedien immer nach dem Grundsatz verfahren, Daten und hier insbesondere personenbezogene Daten ausschließlich in Deutschland zu hosten und vorzuhalten. Dieses Prinzip wird MBmedien auch zukünftig beibehalten.

Erfahren Sie in unserem DSGVO-Special alles über ...

  • GELTUNG, PRINZIPIEN & PFLICHTEN
  • FAKTEN & WISSENSWERTES
  • DIE MEISTGESTELLTEN FRAGEN UND ANTWORTEN (FAQ)

Inklusive einer MBmedien Erklärung zur DSGVO-Konformität und einer Checkliste für sichere DSGVO-Entsprechung.

Zum Download
MBmedien_DSGVO_Konformitaet-082018

Rechtlicher Hinweis:

Diese Website und das zugehörige Whitepaper stellen Hintergrundinformationen bereit, damit Sie besser nachvollziehen können, wie wir bei MBmedien einige wichtige gesetzliche Aspekte handhaben. Diese rechtlichen Informationen erfüllen nicht die Ansprüche einer rechtlichen Beratung, bei der ein Rechtsanwalt das geltende Recht auf Ihre spezifischen Umstände anwendet. Wir übernehmen für die Vollständigkeit, Aktualität und Richtigkeit der von uns genannten und empfohlenen Maßnahmen und Inhalte keine Haftung.

Datenschutzerklärung für Kunden, Nutzer & Website-Besucher

Verantwortlicher gemäß Art. 4 Abs. 7 DSGVO

MBmedien Group GmbH
Europark Fichtenhain A 13a
47807 Krefeld
Telefon: 02151 / 5192-0
Telefax: 02151 / 5192-99
Email: info(at)mbmedien.de
Website: https://www.mbmedien.group

Sollten Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung haben, wenden Sie sich gerne direkt per Post oder E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten (dsb(at)mbmedien.de).

1. Stellenwert des Datenschutzes

Daten sind bei uns die Grundlage dafür, einen ausgezeichneten Service zu leisten. Unser wichtigstes Kapital ist aber das Vertrauen unserer Kunden. Die Kundendaten zu schützen und sie nur so zu nutzen, wie es unsere Kunden von uns erwarten, hat für uns höchste Priorität. Deshalb ist das Einhalten der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz für uns selbstverständlich. Ferner ist es uns wichtig, dass Sie jederzeit wissen, wann wir welche Daten speichern und wie wir sie verwenden.

2. Wie wir Daten verarbeiten

Wir verarbeiten Daten sowohl im Zusammenhang mit unserer Webseite https://www.mbmedien.group als auch im Zusammenhang mit weiteren von uns vorgehaltenen Webseiten, insbesondere sogenannten Content- Hubs.

Konkret verarbeiten wir

  • Daten, die Sie uns in Zukunft unter anderem über Kontaktformulare mitteilen bzw. in der Vergangenheit mitgeteilt haben, insbesondere Kontaktdaten wie Namen, Anschriften und geschäftliche E-Mail-Adressen,
  • Informationen über Ihr Nutzungsverhalten auf unseren Webseiten,
  • sonstige Informationen, die wir zum Betrieb unseres Unternehmens benötigen, insbesondere im Zusammenhang mit Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation und Kontaktverwaltung.

3. Speicherung von personenbezogenen Informationen zum Zwecke der Übersendung von Informationsmaterial

Wir erheben Kontaktdaten, die wir aufgrund Telefonmarketings oder durch Ausfüllen eines Registrierungsformulars auf eine unserer Websites erhalten. Dies umfasst

  • Kommunikationsdaten (Vor- und Nachnamen, geschäftliche Telefon- und E-Mail-Adressen, Web-Adressen, Telefon, Fax),
  • Hierarchieebene (Unternehmensführung, 1. bis 3. Management-Ebene [Bereich, Abteilung], Mitarbeiter (Fachkraft/Anwender),
  • Klassifizierung nach Entscheidungsgrad (Entscheidertyp & Budget-Verantwortlichkeit),
  • Jobfunktion (z. B. IT, kaufmännische Leitung/Verantwortung, Verwaltung, Forschung & Entwicklung, Marketing & Vertrieb) u.a.,
  • einen dem Betroffenen auf Grundlage eigener Angaben zugeordneten Interessensbereich mit dem Vermerk, dass für diesen Bereich Einverständnis mit einer Kontaktaufnahme erklärt wurde (Opt-in).
Diese Daten verarbeiten wir aufgrund Ihrer Einwilligung zum Zwecke der Zusendung von Ihnen gewünschten Informationsmaterials. Die Daten werden gelöscht, wenn Sie das per Link übersandte Informationsmaterial nicht abrufen. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO (Einwilligung).

4. Speicherung von personenbezogenen Informationen in die MBmedien-Datenbank

Die unter 3. genannten Kontaktdaten speichern wir in der MBmedien-Datenbank zum Zwecke einer späteren Kontaktaufnahme zu Sie geschäftlich betreffenden bzw. interessierenden Themen, wenn Sie Ihre Interesse an einer derartigen Kontaktaufnahme telefonisch oder über ein Registrierungsformular auf eine unserer Websites elektronisch mitgeteilt haben.

Die Daten der MBmedien-Datenbank dienen uns ausschließlich als Arbeitsmittel für MBmedien zur Ermittlung geschäftlicher Leads und Ansprechpartner im Auftrag von Kunden. Wir geben die Daten nicht unmittelbar an Dritte weiter. Vielmehr dienen sie nur der Identifizierung von Nutzern bzw. Nutzergruppen in einem geschäftlichen Umfeld, die aufgrund eigener Angaben zu eigenen geschäftlichen Interessenbereichen von MBmedien angesprochen werden, um als möglicher geschäftlicher Kontakt für Kunden ausgewählt zu werden. Eine Weitergabe von Informationen an Kunden findet nur statt, wenn wir hierzu Ihre Einwilligung erhalten haben. Die Datenbank dient ausschließlich einem eigenen geschäftlichen Zweck von MBmedien, nämlich als Grundlage der Leistungserbringung (Ermittlung relevanter Kontakte/Leads im Kundenauftrag). Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO (berechtigte Interessen).

5. Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich für die Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

6. Verarbeitung technischer Daten bei Besuch unserer Website

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO):

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

7. Verarbeitung von Nutzungsdaten

Wir erheben mit Hilfe von Tracking-Pixeln Informationen zur Nutzung der von uns betriebenen Internetseiten bzw. Content-Hubs. Zweck dieser Datenverarbeitung sind die Werbung und Marktforschung sowie die Gestaltung unserer Dienste. Die Daten dienen dazu, den Bedarf an Waren und Dienstleistungen von Ihnen vertretener Unternehmen zu bestimmen und hierdurch unseren Kunden zielgerichtet relevante Leads übermitteln zu können. Die Verarbeitung der Nutzungsdaten ist beschränkt auf den Kontext der betroffenen Website, auf der die Daten erhoben werden. Den Nutzungsdaten ordnen wir Ihre Kontaktdaten zu, soweit uns diese vorliegen. Eine Zusammenführung mit Daten aus anderen Quellen oder aus anderen Content-Hubs oder Webseiten findet nicht statt. Die Daten werden nach Abschluss des Projekts, idR nach 6 Monaten Projektlaufzeit, auf Unternehmensebene pseudonymisiert und sind dann idR keinem konkreten Benutzer mehr zuordenbar (Ausnahme bspw. Einzelunternehmen). Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse am Angebot und Vertrieb von Werbedienstleistungen).

Personenbezogene Daten werden von uns im Übrigen nur dann und nur in dem Umfang erhoben, wie Sie sie uns mit Ihrer Kenntnis selbst zur Verfügung stellen. Insbesondere erfolgt eine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung/Marktforschung sowie zur Gestaltung unserer Dienste nur, wenn Sie uns ausdrücklich hierzu Ihre Einwilligung erteilt haben. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

8. Matomo

Einige unsere Seiten können die Open Source Software Matomo verwenden. Diese verwendet sog. "Cookies". Die von Matomo über Cookies erzeugten Informationen werden nur lokal gespeichert und ausgewertet.

Cookies sind Datensätze, die vom Webserver an den Webbrowser des Nutzers gesandt und dort für einen späteren Abruf gespeichert werden. Ob Cookies gesammelt werden können, bestimmen Sie selbst, indem Sie Ihren Browser in der Weise einstellen, dass Sie vor dem Speichern eines Cookies informiert werden und eine Speicherung erst erfolgt, wenn Sie dies ausdrücklich akzeptieren. Allerdings besteht die Möglichkeit, dass die Internet-Seite für Sie nur eingeschränkt nutzbar ist, wenn Sie die Verwendung von Cookies ablehnen. Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Social Media Funktionen anbieten zu können und das Nutzungsverhalten der Besucher auf unseren Webseiten zu analysieren. Information zu Ihrer Verwendung unserer Website wird ausschließlich mit Ihren uns zur Verfügung gestellten Kontaktinformationen jeweils im Rahmen eines Content-Hubs zusammengeführt.

Notwendige Cookies helfen uns dabei, die Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen (Seitennavigation, Zugriff auf sichere Bereiche) ermöglichen. Ohne diese Cookies kann die Webseite nicht richtig funktionieren.

Präferenz-Cookies ermöglichen es unserer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sie sich für Sie als Besucher / Wiederbesucher darstellt.

Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Sie als Besucher mit der Webseite interagieren. Diese Information wird anonymisiert gesammelt.

Marketing-Cookies werden verwendet, um dem Besucher der Webseite zu folgen. Die Absicht ist, Ihnen möglichst nur diejenigen Inhalte anzuzeigen, die relevant für Sie sind.

9. HubSpot

Wir setzen für unsere Online Marketing-Aktivitäten auf mbmedien.group sowie auf unseren Content-Hubs HubSpot ein. Hierbei handelt es sich um eine integrierte Software-Lösung, mit der wir verschiedene Aspekte unseres Online Marketings abdecken.

Unser Anmelde-Service ermöglicht es Besuchern unserer Website, mehr über unser Unternehmen zu erfahren, Inhalte herunterzuladen und ihre Kontaktinformationen sowie weitere demografische Informationen zur Verfügung zu stellen.

Diese Informationen sowie die Inhalte unserer Website werden auf Servern unseres Softwarepartners HubSpot gespeichert. Sie können von uns genutzt werden, um mit Besuchern unserer Website in Kontakt zu treten und um zu ermitteln, welche Leistungen unseres Unternehmens für sie interessant sind.

Alle von uns erfassten Informationen unterliegen dieser Datenschutzbestimmung. Wir nutzen alle erfassten Informationen ausschließlich zur Optimierung unseres Marketings.

HubSpot ist ein Software-Unternehmen aus den USA mit einer Niederlassung in Irland.

HubSpot übermittelt Daten in die USA. Ein Unternehmen darf personenbezogene Daten an ein Drittland übermitteln, sofern das Unternehmen geeignete Garantien vorgesehen hat und sofern den betroffenen Personen durchsetzbare Rechte und wirksame Rechtsbehelfe zur Verfügung stehen. Als Garantie gilt der Abschluss von solchen Standardvertragsklausel, die von der Europäischen Kommission genehmigt wurden. HubSpot übermittelt die Daten auf der Grundlage solcher Standardvertragsklauseln.

10. Cookie First / Borlabs Cookie

Wir verwenden auf unserer Website und auf unseren Content Hubs Cookie First bzw. Borlabs Cookie, das ein technisch notwendiges Cookie (cookiefirst-id & cookiefirst-consens bzw. borlabs-cookie) setzt, um Ihre Cookie-Einwilligungen zu speichern.

Cookie First bzw. Borlabs Cookie verarbeiten keinerlei personenbezogenen Daten.

Im Cookie cookiefirst-id & cookiefirst-consens bzw. borlabs-cookie werden Ihre Einwilligungen gespeichert, die Sie beim Betreten der Website gegeben haben. Möchten Sie diese Einwilligungen widerrufen, löschen Sie einfach das Cookie in Ihrem Browser. Wenn Sie die Website neu betreten/neu laden, werden Sie erneut nach Ihrer Cookie-Einwilligung gefragt.

11. Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Kontaktverwaltung

Wir verarbeiten Daten im Rahmen von Verwaltungsaufgaben sowie für die Organisation unseres Betriebs, die Finanzbuchhaltung und die Befolgung der gesetzlichen Pflichten, wie z.B. der Archivierung. Hierbei verarbeiten wir dieselben Daten, die wir im Rahmen der Erbringung unserer vertraglichen Leistungen verarbeiten. Von der Verarbeitung sind Kunden, Interessenten, Geschäftspartner und Website-Besucher betroffen.

Der Zweck und unser Interesse an der Verarbeitung liegt in der Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Archivierung von Daten, also Aufgaben, die der Aufrechterhaltung unserer Geschäftstätigkeiten, Wahrnehmung unserer Aufgaben und Erbringung unserer Leistungen dienen. Die Löschung der Daten im Hinblick auf vertragliche Leistungen und die vertragliche Kommunikation entspricht den bei diesen Verarbeitungstätigkeiten genannten Angaben.

Wir offenbaren oder übermitteln Daten an die Finanzverwaltung, Berater, wie z.B. Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer sowie weitere Gebührenstellen und Zahlungsdienstleister, soweit wir hierzu verpflichtet sind bzw. die Offenbarung oder Übermittlung der Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung dient.

Ferner speichern wir auf Grundlage unserer betriebswirtschaftlichen Interessen Angaben zu Lieferanten, Veranstaltern und sonstigen Geschäftspartnern, z.B. zwecks späterer Kontaktaufnahme.

Die Verarbeitungsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO (Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung) bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO (berechtigte Interessen).

12. Informationen zur regelmäßigen Dauer der Verarbeitung

Alle erhaltenen Daten werden von uns nur solange gespeichert, wie dies zur Erbringung unserer Leistung oder der Wahrung eines berechtigten Interesses erforderlich ist, sofern wir Sie nicht ausdrücklich auf eine konkrete Dauer im Einzelfall hingewiesen haben.

Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

13. Ihre Rechte

Ihnen stehen folgende Rechte hinsichtlich Ihrer personenbezogene Daten gegenüber uns zu:

Recht auf Auskunft
Sie haben uns gegenüber das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, welche Daten wir zu Ihrer Person verarbeiten.

Recht auf Berichtigung
Sie haben uns gegenüber das Recht auf Berichtigung unrichtiger oder auf Vervollständigung unvollständiger Angaben, sollten die Sie betreffenden Daten nicht richtig oder unvollständig sein.

Recht auf Löschung
Sie haben uns gegenüber das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten unter den Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO. Ihr Anspruch auf Löschung kann nach dieser Vorschrift aufgrund eines entgegenstehenden Interesses ausscheiden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben uns gegenüber das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten unter den Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO.

Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
Sehen Sie hierzu den Gliederungspunkt „Widerspruchsrecht“ dieser Erklärung.

Recht auf Widerruf der Einwilligung
Sehen Sie hierzu den Gliederungspunkt „Widerruf der Einwilligung“ dieser Erklärung.

Recht auf Datenübertragung
Sie haben uns gegenüber das Recht, unter den Voraussetzungen des Art. 20 DSGVO die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln.

Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde
Sie haben uns gegenüber das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese Verordnung verstößt.

Wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen bitte an die u.a. Kontaktdaten.

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren, zum Beispiel bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde:

Die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Helga Block
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf
Telefon: 02 11/384 24-0
Telefax: 02 11/384 24-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

14. Widerruf der Einwilligung

Sie haben jederzeit das Recht, eine von Ihnen zum Zwecke einer Datenverarbeitung erteilten Einwilligung zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Für die Ausübung des Widerrufsrechts können Sie sich jederzeit an uns über die oben angebenden Kontaktdaten wenden.

15. Widerspruchsrecht

Soweit eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. e oder f DSGVO beruht, haben Sie das Recht zum Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 DSGVO. Erfolgt Ihr Widerspruch aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden personenbezogene Daten zum Zwecke der Direktwerbung verarbeitet, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, Widerspruch einzulegen, wenn die Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse oder aufgrund einer Interessenabwägung erfolgt; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Das Widerspruchsrecht können Sie jederzeit ausüben, indem Sie sich über die oben genannten Kontaktdaten an uns wenden. Im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft könne Sie Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren ausüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

Sie haben außerdem das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Sie betreffende Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken erfolgt, Widerspruch einzulegen, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.