Client Management: Zentrale Unternehmens-
administration

IT-CLIENT MANAGER und
it-clientmanagement.de

Client Management (CM) dient zur zentralen Verwaltung Ihres Unternehmensnetzwerks. Mit CM organisieren und steuern Sie Client Computer, Thin Clients und Mobile Devices in Ihrer IT-Landschaft. Mit der passenden CM-Plattform regeln Systembetreuer die erforderlichen administrativen Aufgaben komplett automatisiert. Das reduziert den Zeitaufwand, erhöht die Produktivität und spart Kosten.

Teilen & Empfehlen!

  • MB_xing_rounded-red
  • MB_twitter_rounded-red
  • MB_linkedin_rounded-red
  • email-color

Corporate Media
by MBmedien

Einfach im Preview blättern - und bei Gefallen downloaden!

MBmedien-Flowpaper-Kapitel-Icon

Software-Verwaltung

Ein Vorteil von Client Management besteht darin, alle Rechner im Netzwerk zentral zu verwalten. Computer werden nicht mehr so schnell ersetzt und gleichzeitig steigt die Zahl der Client-Systeme, denn viele Benutzer setzen zusätzlich zum stationären Büro-Rechner einen Laptop ein.

Lesen Sie hier, wie Sie Ihre Rechner mittels Inventarisierung, Lizenzmanagement und Software-Administration aktuell halten. Und wie Sie mit Automatisierung Kosten sparen und Sicherheit hinzugewinnen.

MBmedien-Flowpaper-Kapitel-Icon

Patch Management & Security

Betriebssystem und Anwendungen müssen immer auf dem aktuellsten Stand sein. Das Patch Management kümmert sich um Beschaffung und Installation der Updates für Applikationen, Treiber und Betriebssysteme. 

Lesen Sie hier, wie Sie mit Patch Management sicherheitsrelevante Systemaktualisierungen koordinieren und standardisieren. Und wie Sie gleichzeitig Ausfallzeiten, irreparable Systemschäden und Datendiebstahl verhindern und Ihre netzwerkweite Sicherheit erhöhen.

MBmedien-Flowpaper-Kapitel-Icon

IT Asset Management & Mobility

Eine leistungsfähige IT-Ausstattung anzuschaffen, auszubauen und zu betreiben ist kostspielig: Umso wichtiger ist es, Computer, Mobilgeräte, Peripherie-Equipment, Server-schränke und die gesamte Software-Ausrüstung professionell zu verwalten.

Lesen Sie hier, wie Ihnen IT Asset Management in Kombination mit Lizenzmanagement wichtige Kennzahlen für erfolgreiches IT Controlling und effizientes IT Service Management liefert. Und dabei auch die Ansprüche moderner Mobility vollauf einlöst.

MBmedien-Flowpaper-Kapitel-Icon

Helpdesk & Remote Support

Der Helpdesk ist die effizienteste Methode, Probleme und  Fragestellungen von Nutzern einer IT-Landschaft zu verwalten. Zusätzlich ermöglicht er es, eine Wissens-Datenbank zur Problemlösung oder  Identifikation wiederholt auftretender Störungen anzulegen.

Lesen Sie hier, wie ein innovatives Helpdesk-Konzept in Kombination mit nahtlosem Remote Support Ihnen sicherstellt, dass keine relevante Information verloren geht und jeder Support-Mitarbeiter genau weiß, was zu tun ist und was bereits getan wurde.

CONTENT MARKETING BY MBMEDIEN

Beispiel: Content Hub & Management Summaries 

Im Content Marketing geht es darum, einer Zielgruppe als Gesamtheit sowie der einzelnen Zielperson exakt die Informationen zu bieten, die diese aktuell benötigt oder aktiv sucht: entscheidungsrelevante Fragen und Antworten zu einem klar abgegrenzten Themenbereich liefern Content Hub & Management Summary.

Ein Content Hub versetzt Unternehmen in die Lage, im Rahmen einer informationalen Media Journey der Interessenten sichtbar zu werden (Awareness-Phase: Aufmerksamkeit gewinnen). Im richtigen Kontext und Moment können Antworten auf diejenigen Fragen gegeben werden, die sich potentielle Kunden zur Entscheidungsfindung stellen (Consideration-Phase: Lösung vorstellen sowie Decision-Phase: Entscheidung treffen). Der Content Hub begleitet, entwickelt und konvertiert den Besucher auf seiner Reise durch den Marketing & Sales Funnel: Er liefert die zu jeder Phase passende Information in Breite und Tiefe, kann Inhalte „smart“ ausspielen, steuert und moderiert den Dialog und bietet auch folgerichtige Handlungsempfehlungen. Der Content Hub ermöglicht so das gezielte Nurturing von Nutzern und Wiederbesuchern auf Basis von Daten und Interaktion.

Solch ein Content Hub übernimmt die Rolle einer Wissensplattform und wird  beispielsweise nach Content Audit, Adaption vorhandener Kundeninhalte und optionaler Produktion von redaktionelle Content  als zentraler Touch-Point für Kampagnen- & Organic Traffic aufgesetzt. Nutzern wird sowohl ein schneller Informationszugang zum Erlangen eines umfassenden Überblicks, als auch der „Deep Dive“ in Nebenthemen und Detailaspekte geboten.

Das Management Summary – als Download-Angebot, ein PDF zur Offline-Nutzung – ist in Form eines Whitepapers aufbereitet. Das – vor allem bei bei Business-Entscheidern – beliebte Format liefert die wesentlichen entscheidungsrelevanten Faktoren und ist somit geeignet, sich schnell ins Thema einarbeiten zu können. Detailfragen bleiben hier außen vor und können bei Bedarf auf dem Content Hub (optional im redaktionellen Betrieb ständig aktualisiert und erweitert) nachgelesen werden. 

Die stringente Architektur aus Informationskonzept und nutzerfreundlicher Navigation zahlt sowohl auf das Nutzererlebnis, als auch auf die aktuellen Google-Anforderungen ein: das SEO-optimierte Content-Format bildet alle relevanten Aspekte des übergreifenden Themenfeldes auf einer einzelnen Projekt-URL (im Beispiel https://it-clientmanagement.de) ab. 

Gemeinsam übernehmen die unterschiedlichen Content-Formate die Aufgabe, Interessenten zu erreichen, Leads zu qualifizieren und schlussendlich vertriebsreife Leads zu erhalten.

Überzeugt? Ihr eigener Content Hub bietet ...

  • Themen-getriebene Awareness & Lead-Generierung
  • Effizient kombinierte Push- & Pull-Maßnahmen
  • Informationshoheit über die eigenen Themen und Botschaften (Wissensplattform)
  • Erwirtschaftung von Kontakten und Leads: Opt-in-Registrierungen (Whitepaper Downloads, Newsletter Abos usw.)  
  • Mix aus Owned, Paid & Earned Media

Gemeinsam bringen wir Entscheidern verschiedene Lösungen und neue Technologien nahe. Relevante Inhalte werden zudem häufig weiterempfohlen. Sie erzeugen zusätzliche Reichweite und bieten Ihnen beste Chancen, Wirtschaftsentscheider, IT-Verantwortliche, IT-Spezialisten oder Influencer aus dem Geschäftskundenumfeld unmittelbar an Ihre Lösungen heranzuführen.

HIER MEHR ERFAHREN!