Stammdaten: unverzichtbar für Digitalisierung & Automatisierung

avatar

Thomas Thüring - 4 Min. Lesezeit

header-picture

Was verbirgt sich hinter STAMMDATEN-MANAGEMENT?

Wirksames Stammdaten-Management trägt erheblich dazu bei, Ihre Wertschöpfungskette zu optimieren und künftigen Nutzen zu generieren. Für die Bereitstellung der notwendigen Datenqualität ist es in allen Unternehmensanwendungen unverzichtbar. Kundendaten, Finanzdaten, Personaldaten, Lieferantendaten sowie Anlagen-, Organisations- oder Material-Stammdaten: Erfahren Sie hier, wie die Anforderungen an zukunftssichere Unternehmensinformationen aussehen und wie sie deren Qualität sicherstellen. (rho, ago, tth)

 
Inhalt
  1. Was ist Stammdaten-Management?

  2. Zentrale Fragen beantwortet der KPMG & bitkom research Report

  3. Aufgaben für Ihr Kundendaten-Management

 

Was ist Stammdaten-Management?

Definition: Das Stammdaten-Management (engl.: Master Data Management, MDM) umfasst alle Prozesse, Verfahren und Tools, die an der Sammlung, Festlegung, Verwaltung und Verteilung von Stammdaten beteiligt sind. Es definiert durchgehend und zentral die wichtigsten Daten einer Organisation, erhebt eine eindeutige Version jedes Datensatzes als allein verbindliche Folie aus verschiedenen Prozessen und stellt diese Variante dann weiteren Prozessen zur Verfügung.

Stammdaten sind Unternehmensinformationen, die von diversen Abteilungen innerhalb der Unternehmensorganisation genutzt werden und in vielen Geschäftsprozessen zur Anwendung kommen. Dazu zählen Finanz-, Kunden- und Lieferanten-Stammdaten sowie Personal-, Anlagen-, Organisations- und Material-Stammdaten – sie unterstützen viele ERP-basierte Prozesse (Enterprise Resource Planning) und sind unverzichtbar für die Digitalisierung und Automatisierung von Abläufen.

Stammdaten müssen konsistent, vollständig, aktuell und korrekt sein. Nur so ist es möglich, dem richtigen Kunden das richtige Produkt in der richtigen Menge zum richtigen Preis an den richtigen Ort mit der richtigen Rechnung zu liefern.

Das Stammdaten-Management spielt bei der Implementierung aktueller Technologien und Initiativen wie Digitalisierung, Digital Labour, Business Intelligence, Prozess-Automatisierung oder (Big) Data Analytics – etwa Marketing & Sales Data Analytics – eine wesentliche Rolle. Denn um funktionieren zu können, benötigen diese innovativen Ansätze eine gepflegte, umfassende Datenbasis.

↵ zurück zur Übersicht

 

Der KPMG & bitkom research Report

Welche Unterschiede beim Stammdaten-Management im Branchenvergleich auszumachen sind, ermittelt KPMG, eines der führenden Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen in Deutschland, in Kooperation mit bitkom research in seinen zyklisch erscheinenden Reports.

Als „überraschend“ bezeichnet Thomas Erwin, Partner Lighthouse Germany bei KPMG Deutschland, die Tatsache, dass mehr als 40 Prozent der Unternehmen Schwierigkeiten dabei haben, „überhaupt Anwendungsfälle für Daten zu finden.“

Die Studie „Mit Daten Werte schaffen 2017“ können Sie bei KPMG herunterladen.

Sie beschäftigt sich mit zentralen Fragen wie:

  • Welche Ziele verfolgen Unternehmensführungen bei Datenanalysen?
  • In welchen Anwendungsfeldern bringen Datenanalysen neue Geschäftspotentiale?
  • Wie hoch ist das technologische Niveau, um das Maximum aus Datenanalysen herauszuholen?
  • Welche Rolle spielen Compliance-Fragen beim Umgang mit Daten?

Außerdem steht eine Sonderausgabe für die öffentliche Verwaltung hier zum Download bereit: KPMG und bitkom research haben mehr als 100 Entscheider der öffentlichen Hand zu ihren Erfahrungen und Bewertungen im Bereich von Datenanalysen befragt.

↵ zurück zur Übersicht

 

Aufgaben fürs Kundendaten-Management

Im Zusammenhang mit dem eigenen Kundendaten-Management müssen Sie zwei Hauptaufgaben erledigen: verschiedene Datensilos unter Einsatz von Methoden zur Datenintegration zusammenführen. Und eine treffsichere Lösung zur Kundendaten-Identitätszuordnung liefern. Sprich: Sie müssen die Frage beantworten können, welche Pfade, in welchem Kanal, zu welchen Kunden gehören.

Ein professionelles Kundendaten-Management ist die Grundvoraussetzung für eine konsequente Kundenorientierung. Wir unterstützen Sie gerne dabei: inhaltlich und bei der Umsetzung. Lesen Sie dazu auch unser Management Summary.

Themen: datengetriebenes Marketing, Datenqualität optimieren, Stammdaten, Kundendaten-Management, Stammdaten-Management, Digitalisierung


Aktuelle Beiträge

DSGVO Bußgeld-Transparenz: Welche Strafen Unternehmen wirklich zahlen

read more

Content Audit: Inventur und Wartungsarbeiten für Unternehmensinhalte

read more

Marketer, warum produzierst du noch Content, den keiner will?

read more