Homeoffice-Mindset und digitale Kompetenzen

avatar

André Gotzens - 5 Min. Lesezeit

header-picture

Homeoffice. Digital Workplace. New Work. 
Warum ein Digital Leader jetzt vor allem eines sein muss: Mensch.

Digitalisierungsdruck, ja Digitalisierungspanik machen eines schnell vergessen: Komplexe digitale Kompetenzen, welche vor allem Führungskräfte jetzt kultivieren sollten, sind dem Ursprung nach zutiefst menschliche Eigenschaften. Wo uns die physische Welt die Grenzen aufzeigt, stellt das passende Remote Work Mindset Herausforderung und Chance zugleich dar, digital Leadership, Businessmodelle und Arbeit ganz allgemein neu zu denken und mit Leidenschaft umzusetzen.

Erfolgreiches Krisenmanagement wird jetzt zum Änderungsmanagement

Führungskräfte wie Belegschaften sind in der Krise mit persönlichen und technologischen Herausforderungen konfrontiert. Jetzt – da gravierende Umwälzungen in der Arbeitswelt im Gange sind – treten vor allem auch die Defizite althergebrachter Hierarchiegefüge deutlich hervor. Heute ist mehr denn je gefragt, sich aktiv mit dem Einzelnen - als Teil eines Teams – auseinanderzusetzen: einander zuzuhören, individuelle Lösungen zu finden, um gemeinsam zu handeln sowie Wissen zu teilen. Dadurch eröffnen sich erst Möglichkeiten, die Geschäftskontinuität zu wahren und gleichzeitig ein Verständnis dafür zu entwickeln, dass der Arbeitsplatz der Zukunft nicht nur eine Frage der Technik ist, sondern der Gestaltung der Zusammenarbeit an sich. Die Herausforderungen für Geschäftsführung und Mitarbeiter liegen da auf der Hand: das richtige Mindset, die Auswahl geeigneter Plattformen und Werkzeuge, Fragen der IT- & Datensicherheit sowie die Regulierung von Datenschutz und Compliance.

Wenn wir über den Digital Workplace oder New Work-Modelle reden, meint dies mehr, als die Belegschaft mit anderen Endgeräten oder neuer Software auszustatten. Natürlich gehören zum modernen Arbeitsplatz vor allem auch Standort- & Plattformunabhängigkeit sowie Trainingsprogramme, um die digitale Qualifikation aller Beteiligten auf dem neuesten Stand zu halten. Auch eine Fexibilisierung des Faktors Zeit und Reaktionszeit bzw. Erreichbarkeit spielen eine Rolle. Außerdem müssen alle – von der Geschäftsführung, über die Mitarbeiter, bis hin zu den Partnern und Dienstleistern – lernbereit bleiben und in die Transformation von Arbeitsweisen und Rahmenbedingungen mit einbezogen werden. Um die notwendigen Veränderungen nicht nur mitzutragen und mitzugestalten, sondern diese auch zu forcieren.

Wo in der Pre-Corona-Zeit eher erfolgsentscheidend war, dass Führungskompetenz Projekte kontrolliert und zu jeder Zeit die Zügel fest in der Hand hält, sind die die Kreativität und der Produktivitätsschub, der initiativ aus dem Homeoffice kommt, die neue Keimzelle von Business Continuity. Ein Digital Leader lebt uns das Zukunftsbild der Zusammenarbeit dazu  vor: sowohl bei der Nutzung digitaler Medien, Kanäle und neuer Tools, als auch im Hinblick auf die Methoden. Schon lange wünschen sich viele Beschäftigte solch ein Vorbild. Jemanden mit Charisma, einer klaren Haltung und einem konkreten Ziel. Jemanden, der Orientierung gibt, ohne permanent alles zu regulieren (Kienbaum/Stepstone Leadership Survey, Die Kunst des Führens in der Digitalen Revolution).

Allerdings besteht kein Grund zu glauben, führen könne nur, wer jetzt alles anders macht und neu lernt. Sieht man sich die gefragten Führungskompetenzen eines Digital Leaders genau an, braucht es eher eine Rückbesinnung auf typisch menschliche Talente, so wie sie etwa William Craig für Forbes formuliert hat.

Führungsqualitäten und Selbstreflektion

Halte ich auch Kritik aus? Kann ich andere (für ihren Job) begeistern? Bin ich fähig, respektvoll zu kommunizieren? Bin ich aufgeschlossen und mutig genug, eigene Pläne zu Gunsten der Ideen anderer zu überdenken?

Lasst Führungskräfte Visionen entwickeln, unkonventionell sein, eine Haltung entwickeln, Mut aufbringen, Neues zu tun und das mit Leidenschaft und Überzeugung...

Führungspositionen, die naturgegeben auch enormem Erfolgsdruck ausgesetzt sind, müssen sich in Zukunft mehr ihrer menschlichen Natur und Leidenschaft erinnern. Und einfordern, diese auch nutzen zu dürfen.

Dezentrale Arbeit realisieren, Betriebskontinuität managen

Die Unternehmen stehen jetzt und in Zukunft vor der Herausforderung, dezentrale Arbeit zu realisieren, um die Betriebskontinuität managen zu können. Es gilt ständig neue Kommunikationsmittel und Kollaborationsplattformen kennenzulernen, um diese bewerten und ggfs. implementieren zu können. Auch müssen Arbeitsmethoden permanent angepasst werden, denn die virtuelle Zusammenarbeit zeigt uns ständig neues Optimierungspotential im Hinblick auf ideale Workflows und Prozesse auf. Wir alle, die wir ortsungebunden unsere Leistungen erbringen, sind gefordert, diese neue Arbeitsrealität auch antizipativ und initiativ mit Leben zu füllen.

Nein, nicht versuchen. Tu es oder tu es nicht. Es gibt kein Versuchen...

Die Manifestierungen eines Kulturphänomens – Jedi-Meister Yoda, aus der legendären Space-Opera Star Wars aufgrund seiner Weisheit und eigenwilligen Grammatik bekannt – hält uns das Ziel in unzähligen Memes, die mit Macht durch die sozialen Kanäle reisen, vor Augen: ein Digital Leader sein. Denn unsere digitale Zukunft findet im hier und jetzt statt.

Wir liefern dazu mit unserer Homeoffice-News-Themenseite Mindset, Tipps und Tools sowie lesenswerte Assets aus unseren verschiedenen Plattformen und Publikationen. Damit Sie sich gezielt informieren und in der sich permanent verändernden Welt weiterentwickeln können. Entdecken Sie hier die Best Practices in Bezug auf den digitalen Arbeitsplatz, virtuelle Team-Zusammenarbeit und die überraschende Transformationsfähigkeit unserer Arbeitswelt. (André Gotzens mit Simone Schnell und Jannis Moutafis für Business User, ago, twittert und bloggt für die MBmedien Group)

Themen: Business-to-Business, Business-Entscheider, Wirtschaftsentscheider, Digitalisierung, Digitale Transformation, Business Intelligence, New Work, Digital Workplace, Homeoffice, Remote Work, Digital Leadership

Jetzt unsere Webcasts entdecken!

Aktuelle Beiträge

Homeoffice-Mindset und digitale Kompetenzen

read more

Wie Sie CRM-Projekte erfolgreich leiten

read more

Wie Webinar & Webcast jetzt den Messe-Ausfall kompensieren

read more